Schnittkäse

Schnittkäsesorten besitzen einen niedrigeren Gehalt an Trockenmasse als die Hartkäsesorten. Deshalb reifen Schnittkäse auch schneller als ihre härteren Verwandten.

Die Schnittkäse-Sorten sind ideal als Aufschnittkäse, für Häppchen wie den kultigen Käse-Igel oder für Käseplatten.

Beliebte Sorten:

Alpentilsiter

Alpentilsiter

Fettgehalt: Vollfettstufe (mind. 45 % i.Tr.) Herstellung: Dieser Tilsiter der Spitzenklasse aus …

Appenzeller

Fettgehalt: Halbfettstufe (30 % i.Tr.) bis Vollfettstufe (48 % i.Tr.) Herstellung: Der würzigste …

Danbo

Fettgehalt: Vollfettstufe (45 % i.Tr.) Herstellung: Der meistverzehrte Schnittkäse Dänemarks ist …

Edamer

Fettgehalt: Dreiviertelfettstufe (35 % i.Tr.) bis Rahmstufe (50 % i.Tr.) Herstellung: In der …

Felsenkellerkäse

Fettgehalt: 45 % Fett i.Tr. Herstellung: Rohmilchspezialität aus bester Tiroler Heumilch, bei der …

Gouda

Fettgehalt: Dreiviertelfettstufe (35 % i.Tr.) bis Rahmstufe (50 % i.Tr.) Herstellung: Ob in der …

Höhlenkäse

Fettgehalt: Rahmstufe (50 % i.Tr.) Herstellung: Hohe Luftfeuchtigkeit in der Höhle und niedrige …

Tilsiter

Fettgehalt: Dreiviertelfettstufe (35 % i.Tr.) bis Doppelrahmstufe (60 - 85 % i.Tr.) Herstellung: …

Leerdammer

Leerdammer

Fettgehalt: 30-51% Fett i. Tr. (17-31% Fett absolut) Geschichte/Charakteristika: LEERDAMMER wurde …

Maasdamer

Fettgehalt: Dreiviertelfettstufe (30 % i.Tr.) bis Vollfettstufe (45 % i.Tr.) Herstellung: Der …

Müritzer

Fettgehalt: Rahmstufe (55 % i.Tr.) Herstellung: Müritzer ist eine noch ganz junge …

Raclette

Fettgehalt: Vollfettstufe (48 % i.Tr.) Herstellung: Neben dem Fondue haben die käseliebenden …