Ernährung: Kinder brauchen Unterstützung

Wenn es nach den Kindern ginge, gäbe es tagtäglich Pommes und Pizza, Nudeln und Burger, Chips und reichlich Süßes. Hört sich verlockend an, doch auf lange Sicht ist das dicke Ende vorprogrammiert: Es fehlen wichtige Nährstoffe und überschüssige Pfunde sammeln sich an. Immer häufiger entwickeln schon Kinder Stoffwechselstörungen wie Diabetes oder Bluthochdruck. Da gilt es frühzeitig gegenzusteuern. Doch das ist leichter gesagt als getan.